Am Treptower Park 51      
 
12435 Berlin - Treptow

Traumatherapie

Die Praxisgemeinschaft in Berlin Treptow für psychotherapeutische Behandlungen, wendet sich mit der Traumatherapie an Patienten, die traumatisierenden Ereignissen ausgesetzt waren.


Die Traumatherapie wendet sich an Patienten, die einem trau­­ma­ti­sie­ren­den Ereignis aus­ge­setzt waren. Diese benötigen oft pro­fes­sio­nelle Hilfe zur emo­tio­nalen Stabilisierung und zur Be­ar­bei­tung und Integration der ab­ge­spal­tenen, traumatischen Erlebnisse, um möglichst weit­ge­hend langfristige oder chro­ni­sche Be­­schwer­­den und körperliche und psychische Folge­erkran­kungen zu vermeiden. Deshalb sollte ins­be­son­dere nach einer schwereren Trau­ma­­ti­sie­­rung möglichst frühzeitig, bereits in den ersten Wochen nach dem Ereignis eine psycho­thera­peu­tische Behan­dlung begonnen werden. Das Ziel der psy­cho­the­ra­peu­tischen Behandlung ist, zu einer Verarbeitung des Traumas bzw. der Traumata zu kommen und dadurch die traumatypischen Symp­tome entweder zu begrenzen bzw. zu kontrollieren oder aufzulösen. Nach schwerer Traumatisierung ist es wichtig, möglichst frühzeitig eine ge­eig­nete Behandlung zu beginnen, da so das Risiko von Spätfolgen verringert werden kann.